Matte Painting und Visual Effects

Ein Matte Painting ist ein gemaltes bzw. mit Hilfe der Fotomontage erstelltes Bild, welches beim Film als Kulisse dient. Sie werden von Mattepaintern heutzutage am Computer erstellt. Doch dieser Trick ist so alt, wie das Filmen selbst . Genauer gesagt, es gibt sie seit ca.1911. Früher wurden sie auf Glasscheiben gemalt.(auch Glasshot genannt)….Und so funktionierte es. Zwei Glasscheiben werden in einem gewissen Abstand parallel zueinander aufgestellt. Davor steht die Filmkamera. Auf der hinteren Scheibe wird relativ grob eine Hintergrundlandschaft zB. Urwald gemalt. Auf der vorderen Scheibe hingegen, werden detailreiche Elemente zB.Gestrüpp, kleine Pflanzen etc. gemalt. Zwischen den Scheiben konnte man dann eine Puppe im Einzelbild-verfahren animieren. Es soll uns also ein nicht vorhandenes Set vortäuschen. Ist ja auch billiger, als in andere Länder zu fahren, um an original Schauplätzen zu drehen. Bis in die 50ger wurden Painter nicht im Nachspann erwähnt, oder in andere Kategorien gesetzt, weil man sich schämte, so „billig“ zu produzieren. Das hat sich glücklicher weise komplett geändert. Inzwischen gibt es regelrechte Stars und auch Oscar Preisträger in diesem doch sehr speziellen Bereich der Visual Effects.………

Referenzen

3D Objekte und CGI

Die Bezeichnung „2,5D“, welcher auch der Domainname dieser Webseite ist, kommt von der Kombination von 2D Bildern und Computer Generated Imagery, kurz CGI genannt. Letzteres sind am Computer erstellte 3D Objekte, die in einer 2D Umgebung eingesetzt werden. Hier ein paar 3D Objekte, die ich für einige Matte Paintings erstellt habe.

Funkenflug VFX Breakdown

Das Historiendrama „Funkenflug – Chronik einer Katastrophe“, die dramatische Geschichte des Feuers 1865 in St. Georgen im Schwarzwald, ist nun fertig und hat Ende September Premiere. Hier ein kleiner Breakdown zu einem der Matte Paintings zu diesem Film.

Private Galerie

Aktuelles und Blog

Filmbranche Webkatalog

0

Die deutsche Filmindustrie ist aber die2. größte Europas, nach Frankreich. Grund genug für mich einen Webkatalog speziell für diese Branche zu schaffen. Der Unterschied zu anderen Webkatalogen ist vor allem die Aufmachung. Du kannst neben deiner Adresse, die nach Wunsch mit Google Map verknüpft ist, auch ein Logo oder Foto einstellen, und direkt von dieser Seite aus andere User kontaktieren. Die Webseite ist zum Suchen und gefunden werden von Anfängern, Fachleuten und Profis der Filmszene. Jeder, welcher eine eigene Webseite hat, und in der Filmbranche tätig ist, kann seine Seite dort kostenlos eintragen. Es gibt keine Backlink-Pflicht, aber freuen würde wir uns trotzdem. Ein Backlink erhöht die Platzierung und auch damit das gefunden werden deines Eintrags…Ist also so was, wie eine Win-win-Situation. Ebenso werden aktuelle Events wie Filmtalks, Regielounche, Filmpremieren (auch für Kurzfilme) und vieles mehr, bekannt gegeben. Es wird auch die Möglichkeit geben, Jobangebote einzutragen…. Wir stehen noch ganz am Anfang, daher läuft noch nicht alles so Rund, wie es eigentlich sein soll. Dennoch, auf Dauer wird es sich lohnen hier immer wieder mal vorbei zu schauen.

http://filmbranche.eu

Confused – Wirrungen

0

Confused – Wirrungen wird ein Italo Western, wie es ihn bisher noch nicht gab.

Es ist der zweite Kurzfilm, in dem ich die Regie haben werde. Ich freue mich sehr auf die bekannten Darsteller aus TV und Film:  Mika Metz und Stefan Job. Gedreht wird der Film Voraussichtlich September 2016. Zum Inhalt: Zwei Brüder, Henry und Slim, haben den Traum einmal eine eigene große Farm aufzubauen. Slim, der jüngere Bruder lebt in der Stadt und ist ein erfolgreicher Geschäftsmann. Doch sein älterer Bruder Henry lebt mit seiner Frau auf einer kleinen Farm und trinkt. Unterschiedlicher könnte ihr Leben nicht sein…..

Ten Shot`s – der Film ( Visual Effects )

0

Seine Liste der Gerechtigkeit . Eine Nacht, eine Waffe!

Ten Shot`s – der Film wird ein spannender Thriller, unter der Regie von Stefan Job, der zur Zeit entsteht….Mit: Markus Berger, Tim Heilig, Martin Armknecht uva.

Ich werde die Visual Effects zu diesem Filmprojekt machen…..

Regielounge

0

Ich war das erste mal auf der Regielounge in Düsseldorf. Ein sehr interessanter Abend an dem ich ein Interview über Matte Painting geben durfte, welches von Stefan Job geführt wurde. Zahlreiche Prominenz, wie Markus Berger, Frank Oppenauer und Wim Wenders waren dort vertreten …..

Prometheus

0

Wir befinden uns im Navigationsraum „The Orrery“, eine Art Planetenmaschine. Wir sehen leuchtende Planeten unseres Sonnensystems, ebenso DNA Elemente des Menschen, welche sich im Raum frei bewegen…wohl eine der spektakulärsten Szenen aus Ridley Scott`s Film „Prometheus“. Um solche Dinge verfilmen zu können, braucht es Menschen mit viel Fantasie und großem Know How. Luke Bubb ist Concept Artist und Matte Painter welcher sich mit verantwortlich für diese brillanten Bilder zeigt. Luke arbeitet unter anderem für FuelVFX, die mit den VFX zu Prometheus beauftragt wurden.

Ich hatte ihn gebeten, mir einige Fragen zu beantworten, und er hat mir etwas über sein Machwerk geschrieben.

 more

Tutorials

Im laufe der Zeit entstehen hier in unregelmäßigen Abständen einige Tutorials.

Aus Tag wird Nacht

0

Ein kleines Matte Painting Tutorial, wie man aus einer Tagesszene eine Nachtszene macht.
Das Tutorial entstand zu dem Film „Ein Deutscher“ und kann kostenlos als PDF runter geladen werden.

Star Trek Gatekeeper Tutorial

0

Dieses Tutorial beschreibt die Entstehung eines Matte Painting, welches  zudem Film Star Trek Gatekeeper entstand.  Der 180-minütige Sci-Fi-Film wird die größte Fan-Film-Produktion aller Zeiten.
Die PDf ist aus der Fachzeitschrift “ Digital Paintbook“ entnommen, für die ich einst diesen Bericht geschrieben hatte.
Auch dieses kann kostenlos hier herunter geladen werden.

Über

Joachim Simon

Digital Matte Painting und VFX

Als Joachim Simon 14 Jahre alt war kam Star Wars  (Krieg der Sterne von 1978) in die Kinos… Was für ein Film.
„Ein neues Zeitalter begann für mich. Seitdem haben mich Special Effects nie mehr losgelassen. Ich habe einige Jahre später Thomas Herbrich kennen gelernt, und ihm streckenweise assistiert. So kam es, dass ich bei den Spezialeffeckten für Roland Emmerich (Stargate, Day After Tomorrow) ersten Film „Das Arche Noah Prinzip„, etwas mit gebastelt habe. Das war eine Zeit, wo die Raumschiffe noch als Modelle gebaut wurden. Dennoch ist das nicht der Beginn einer Karriere im Film, sondern Joachim hat erst mal als Perkussionist und Schlagzeuger in verschiedenen Bands gespielt. Später komponiert er für Sänger/Bands wie “Picard Project”, ” Manu” und “Kim Davis”. Der Weg zum Matte Painting ist kein großer Schritt gewesen, malt er doch schon immer u.A. mit Öl auf Leinwand und Airbrush. Heute jedoch erstellt er seine Werke hauptsächlich mit Photoshop, arbeitet aber auch für Visual Effects mit After Effects, Premiere, Speedgrade, Audition und anderer Software. Der Kurzfilm “Schleichweg” ist sein Debüt als Regisseur.

Partner Links